Neues Projekt Pyo Khinn Schule

Die politische Entwicklung in Myanmar ist erfreulicherweise auch bei unserem Kindergarten in Loi Kaw Wan angekommen. Es kommen keine Flüchtlinge mehr und viele sind mit ihren Familien in die Heimat nach Myanmar zurückgekehrt. Die Kinder, die noch vor Ort sind, gehen nun in die Grundschule. Es braucht also keinen Kindergarten mehr.

Dies ist das Ziel jeder Nichtregierungsorganisation, nämlich sich überflüssig zu machen. Das ist jetzt geschehen und macht uns sehr glücklich.

Daher haben wir ein neues Projekt. Seit Juni 2016 unterstützen wir die Pyo Khinn Schule zusammen mit unserem Partner vor Ort. Hier werden benachteiligte Migrantenkinder in Mae Sot, einer kleinen Grenzstadt an der burmesischen Grenze im Nordwesten von Thailand, unterrichtet.

Hier geht es zum Projekt